Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. April 2014 2 29 /04 /April /2014 20:58

N’abend zusammen !!

Ich weis ,ich weis ich habe schon ewig nichts mehr geschrieben und habe es mir jetzt mal wieder vorgenommen  dies öfter zu tun .Leute ….es gibt auch einen Grund ich wurde gestern 28.04.2014 ( 08:29 ) zu 3ten mal Papa.

 

…und  bitte – jetzt an dieser Stelle keine blöden Witze :

Habt ihr nix anderes zu tun

Jetzt ist aber Schluss

Stromausfall

U.ä

Liebe Leute ihr wüsst das ich viel abkann und auch viel mitmach…aber das war nur bis zu einem gewissen Grad lustig. 3 Kinder wollten wir schon immer und war auch so geplant …wen ich aber ehrlich bin habe ich garkeinen Bock mich hier zu rechtfertigen. Ich kenne genügend Leute die sich bewusst oder aus Bequemlichkeit für 1 oder gar kein Kind entschieden haben….

Warum macht hier keiner Vorwürfe??

Es kommt kein Mensch auf die Idee ein Kinderloses Paar zu fragen ob sie zu  blöd zum ficken sind.

(Kinderlose Ehe besteht aus Spaßvögeln. Anm.d. Red )

Tatsache ist das ich meine Blog hier wieder intensiver Nutzen will und euch auf dem Laufenden halten zur alten Weisheit : „………es dridde leeft graad so mied…..“ ( Das dritte läuft gerade so mit ! )

 

Bilder wird es leider keine geben ….wer die kleinen sehe will kann gerne vorbeikommen…ich hab auch immer Bier im Kühlschrank

Wie in Zeiten von Whatsapp u.ä Bilder ohne nachzudenken (hirnlos) an ganze Adressbücher weitergeleitet werden , so das Leute Bilder bekommen mit original Mitteilung die eigentlich ehr privat gedacht sind nur um sein eigenes Mitteilungsbedürfnis zu stillen ist schon krank…daher keine Pics.

Ein Funny Fact noch zu Nr. 3 :

Lina ist 6 , Emil ist 3 und Frieda tja eben gerade mal 2 Tage alt.

Die Namen kann man mit  Emil Lina Frieda  Elf (11) zusammenfassen….für mich als Faschelnachtler ganz großes Kino….und ich schwör es ist Zufall. Termin beim Tätowierer meines Vertrauens wird noch gemacht…

Also Leute….begleitet mich in meinem Blog „ projekt 3.0 „

 

 

Lg euer Ralf Ludwig Zack Zang 

Diesen Post teilen

Repost0
7. Juni 2013 5 07 /06 /Juni /2013 22:06

Guten Abend Gemeinde….

 

Heute vor einer Woche wo noch keine Sau daran dachte das jemals wieder die Sonne scheinen würde ist mir mein Keller mit Wasser vollgelaufen….pillepalle gegen das was man heute so sieht was entlang der Elbe oder in der Gegend Deggendorf sich abspielt.

 

In meinem Keller sind jetzt keine schätze und nichts was jetzt groß fregge könnt…. Dennoch nahm ich den Kampf auf und dacht ich könnte dagegen angehe…….kannste knicken

 

Heute 07.06.2013, eine Woche später, dachte ich mir ich könnte ja mal die Schäden endgültig beseitigen. Im Keller fängt es schon langsam an zu muffeln und ein paar Liter sträuben sich nach wie vor zu gehen. Während ich so vormichhinwurstelte wurde mir einiges klar .Allein mit einer „ Gummifutt „(Wasserabzieher)   und immer im selben Rhythmus das Wasser zur Kellertür rausschieben hat schon etwas entspannendes fast schon was cin Tranceversetzende Meditatives.

 

Du lieber Leser wirst dich jetzt fragen warum ich das nicht schon früher gemacht habe ( das Wasser aus dem Keller mein ich ) ….die Antwort ist recht einfach…..weil es keine Not hat …es war mir nicht wichtig …es konnte ja nichts passieren…

 

Klar es ist ärgerlich……aber macht es Sinn sich über so etwas aufzuregen ?

 

Nach einer Stunde das Wasser nach Hause zu begleiten war mir klar …das ist das Leben…. Es macht eh grad was es will und wen wir mit einem Vorsatz irgendwo reingehen kommt die Realität um die Ecke und schlägt der Hoffnung eine auf´s Maul …….. Deswegen hab ich mir mal vorgenommen den Rest vom Jahr mal ein wenig gechillter anzugehen..

 

Bis die Tage euer Zack

Diesen Post teilen

Repost0
27. Februar 2013 3 27 /02 /Februar /2013 22:04


Total abgefahren….wir alle kennen es : die tollen Zugaben zu irgendwelchen Artikel.Die erste Erinnerung wird bei mir in frühster Kindheit geweckt. BEIM METZGER !

Nachdem meine Mutter den Einkauf getätigt hat kam von der netten Wurtswarenfachverkäuferin die alles entscheidende Frage : „ Will de Bu e Schtüggle Worscht…….??? „ , das ist Kundenbindung auf höchstem Niveau…den dann gab es immer für den kleinen Ralfi ( damals hieß ich noch nicht Zack ) ein Stück Fleischwurst. Heute ca. 35 Jahre später liegt genau diese Fleischwurst immer noch wöchentlich in meinem Kühlschrank sie wird bereits in der 3.ten Generation gefertigt.

 

 www.rousche-wert.de

 

 Da sieht man das es sich damals schon gelohnt hat in den 70er Jahre Kundenorientiert zu agieren. Mittlerweile bekommen meine Kinder das „ Schtüggle Worscht „ und wen sie nicht gestorben sind geht das wohl noch ein paar Generationen so weiter…

Die nächste Erinnerung die ich in dieser Hinsicht habe ist in der Apotheke ein Stückchen Traubenzucker oder wahlweise ein Päckchen Zellstofftücher so wie es auch heute noch der Brauch ist.

Klar gibt es beim Metzger ein Stückchen Wurst als Zugabe und wenn man krank in die Apotheke kommt macht es auch Sinn dem Patienten / Kunden ein Päckchen Zellstofftücher gratis draufzulegen.

Mittlerweile treibt die Zugabe aber so seltsame Blüten das es mich Nächte lang nach der Frage der Sinnhaftigkeit beschäftigt hat. Vor ca. 3 Wochen habe ich in einem orstansässigen Drogeriemarkt folgenden Artikel fotografiert:

 

528214_541882709175777_1971460219_n.jpg


Da steht tatsächlich das wenn man einen Pack Scheißpapier kauft man eine Gratis Film bei Maxdome bekommt …..?!?!?!  HÄÄÄÄÄ ???

„ Geniessen sie mit ZEWA Soft und Maxdome unterhaltsame Filmeabende „……ich würde gerne wissen was in den Hirnen der Werbeabteilung vor sich geht…..kauft wirklich jemand Klopapier weil ein Film Gratis dabei ist ? Oder brauche ich den Pack wenn ich den FLOTTEN OTTO  habe und 2 Stunden nicht vom Pott  komme …dann kann ich mir den Fernseher an den Topf schieben und mir dabei was tolles bei Maxdome raussuchen. Das ganze ist noch eine Winterzauberduftedition…verdammte Axt …..Ich kapier die ganze Situation nicht…soll mir das sagen das bei Maxdome nur scheiße läuft ?

Als ob mich das noch nicht ganz verwirrte fand ich heute den definitiv absoluten WAHNSINN….in Dürn im REWE stehen im Regal……….( ich hoffe ihr sitzt )

 

o.b Tampons

 

mit Zugabe :

 

NAGELFEILE  !!!!!!!!

 

 28116.jpg


…..hier bin ich aber ziemlich schnell auf den Sinn gekommen……wen Frau schon nicht f***** kann , kann sie sich wenigstens die Fingernägel richten…

So Long euer Zack

Diesen Post teilen

Repost0
9. September 2012 7 09 /09 /September /2012 09:02

Hallo Leute es wird wieder mal Zeit für nen Blog.......

 

Immer öfter hört man wie wichtig ist Englisch zu lernen und zu können. Mittlerweile werden in Kindergärten schon Kurse angeboten und eigentlich sollte man dann ja denke das in den letzten Jahren die Zahl derer die English können mehr geworden ist.  Würden aber alle mal sich die Liedtexte anhören die morgens um 08:00 in Radiosendern laufen die von meinen GEZgebühren unterhalten ( in meinem Falle HR3 ) werden ,  müsste ja ein wahrer Sturm der Entrüstung auf die Sender einprasseln.

 

Ich bin heute um 08:00 Uhr aufgestanden und habe wie gewohnt erst den Radio und dann die Kaffemaschine angeschmissen. Hier ist der Fortschritt der Technik zu erkennen , mein Radio Graetz Musica Baujahr 1956 , meine Kaffemaschine De Longhi Perfecta Cappucino Baujahr 2011.......ich hab schneller ein Kaffe als das ich Musik höre . Fazit : Kaffe ist schneller als der Schall.

 

Zurück zu HR3...läuft doch heute morgen am (schein)  heiligen Sonntag um 08:10 Uhr tatsächlich Frank Zappa Bobby Brown.

 

Prinzipiell mal ein geiler Song ( das beste von gestern und das neuste von heute und der ganze Quark...)

 

Und hier sind wir bei den Englischkennnissen angekommen..

Meine sind nicht groß aber ich verstehe wenn Herr Zappa bei 02:05 min singt : " With a spindle up my butt till it makes me scream"...da weis ich das die Spindel in seinem Arsch ihn schreien lässt....(ich glaub das es ganz schön weh tut.....).

 

Und jetzt kann ich mir auch zusammenreimen was den Wohl ein paar Sekunden zuvor mit dem " Golden Shower " gemeint ist.

 

Ich bin echt nicht der Moralapostel und mir ist es eigentlich auch egal....aber was sage ich meiner kleinen wenn sie mit 6 Jahren Englisch kann und fragt : " Papa warum hat der Mann eine Spindel im Arsch......."  DANKE HR 3 !!!

 

 

Aber es geht ja noch weiter...hatten wir in den 40er-50er Jahren Ilse Werner die munter durch den Äther pfeift so ist es heute Flo Rida mit seinem " Whistle " .  In dem es da heisst : "Can you blow my whistle baby, whistle baby
Let me know......."  ....nach seinen Tatowierungen zu schliessen glaube ich nicht das Herr Rida   ( warum heisst der nicht TWIX ! )  der Dirigent vom Spielmannszug ist ...was sich dann auch erklärt welche Pfeiffe ( Whistle ) er meint....

 

 

....oh.....who had on the clock geturned.........??

 

Schönen Tach noch euer Zack.

 

Wer fehler findet darf sie behalten.

 

 

Diesen Post teilen

Repost0
7. April 2010 3 07 /04 /April /2010 17:28

Merhaba und Guten Tag !!! Heute Morgen wurde ich zum zigten Male darauf angesprochen ( Grüß dich Mike ) das ich doch bei meinen Blog `s vorher erstmal ein Rechtschreibprüfungsprogramm durchlaufen lassen sollte  bevor die ganze weite Welt von mir erfährt und es evtl. peinlich wird.

Liebe Leute auf diesem Wege sei euch gesagt , wenn mir was im Kopf rummacht muss das raus….umgehend und sofort da bleibt keine Zeit für solche Förz. Wir reden hier von schnell aufeinanderfolgenden Gedanken die während des schreibens kommen . Den Satz den  ich jetzt ganz unten schreiben werde kenn  ich jetzt noch gar net. Es ist die Muse die mich küsst . In der Rapper Szene nennt man das einen Flow. Andere Leute brauchen für so was Drogen. Deswegen bitte ich sie , meine sehr geehrte Leserschaft, den einen oder anderen grammatikalischen  Fauxpas [foˈpa] (frz. für ‚Fehltritt‘)  zu verzeihen. Zur Info als ich im Jahre des Herrn 1989 in der Parzival – Schule zu Amorbach meine Quali machte ( mit Erfolg !!! ) hatte ich in deutsch einen 4er und in english einen 2er. Freut euch schon auf die nächste Woche wenn es heisst . Reading the blog with Grandmaster Z in english.

 

C U ……Zack

 

P.s: Hier gibt es eine funktion die nennt sich Kommentar. Eure Meinung währ mir wichtig

Diesen Post teilen

Repost0
2. April 2010 5 02 /04 /April /2010 07:47

 

Buenos Eires ( Argentinischer Ostergruß ) liebe Leser. Den nun folgenden Blog wollte ich eigentlich die letzte Woche schon schreiben , aber mir fehlte irgendwie der Antrieb , jener Antrieb den momentan hunderte , tausende und Millionen von Kröten aus dem Wald in die nahe gelegene Tümpel Bäche und Seen wandern lässt und dabei unsere öffentliche Verkehrswege kreuzt. Bei uns in der Gegend sind da schwerpunktmäßig die B27 , B47 und die L 521 zwischen Eichenbühl und Harde. An diesen Straßen sieht man in der Dämmerung ( Morgens und abends ) Tierschützende Vollpfosten rumrennen die diese Kröten einsammeln. An dieser Stelle eine Frage an die Schutzaktivisten : Seit Ihr BLÖÖÖD ????

 

Die Kröte ( Bufo – Bufo ) ist in keinster Weise vom aussterben bedroht , sie ist verbreitet von Frankreich bis in den letzten Zipfel von Russland und von Italien bis nach Skandinavien. ( Die Kröte gibt es auf keiner Deutschen Nordseeinsel – wer mal ein Gag wert für den nächsten Urlaub ) Weder in Deutschland noch in der entlegensten Region des Kaukasus ist die Erdkröte eine Delikatesse.

 

Dem Fass den Boden ausgeschlagen hat die Aktion als letzte Woche feierlich , mit Blaskapelle , ein Tempo 40 Schild zwischen Rippberg / Baden und Schneeberg / Bayern enthüllt worden ist. Ist das jetzt aber nicht erst richtig Tierquällerei ??? Leidet eine Kröte nicht weniger wenn sie schnell überfahren wird. Im Mittelalter wurde ja auch nicht mit einem stumpfen Beil geköpft. Lieber Leser Hand aufs Herz -----bremst du für ne Kröte ?????.

 

Nur zum Vergleich: Im Jahre 2009 hat es in Deutschland 257.000 registrierte Wildunfälle gegeben ( ohne Kröte ) , dabei wahren 27.000 Wildschweine verwickelt für die es meistens tödlich endete. Für Wildschweine wurde noch keine 40er Zone errichtet , ein Wildschwein das Sonntags mindestens 4 Mäuler stopfen und Augen zum leuchten bringen kann. Wer begleite die Nachts über die Straße ? Oder sollte es nicht mal Wildsauzäune geben ??? Liebe Aktivisten wenn ihr mal anfangt Wildschweine zu schützen ruft mich an - ich bin dabei .

 

Zu guter Letzt : Es gibt auch positive Effekte der Aktionen:

 

  • Wenn ich morgens mit dem Motorrad um 5 auf die Arbeit fahre uns es sind weniger Krötenleichen auf der Straße verteilt stinkt es weniger – überfahrene Kröten stinken Kotzerbärmlich.

     

  • Überfahren werden eigentlich immer nur die kranken und schwachen weil sie nicht schnell genug über die Strasse kommen – wenn die jetzt aufgesammelt werden und über die Gasse getragen werden , schwächt man nachhaltig die ganze Herde ( Schön Blöd ihr Ökos !! )

  • Die Bauindustrie boomt miit dem Bau von Krötentunneln. Abschließen möchte ich mit den Worten eines bekannten heeschter Berkedieb`s :

 

 

Nur das mir ke` Kröte Töte – gehen Milione Kröte flöte

 

Frohe Ostern wünscht euer Zack

 

Diesen Post teilen

Repost0
19. März 2010 5 19 /03 /März /2010 15:51
...und alles fängt zu blühen an. Wurde ja jetzt auch mal langsam Zeit. Bei mir im Vorgarten lag jetzt ehrlich , ungelogen und mit einem 3-fachen Indianerehrenwort seit Silvester ( bekanntlich am 31.12 ) bis Montag dieser Woche  - Schnee. Schnee diese verdammte weisse Scheisse hat sich in diesem Jahr tatsächlich 73 Tage in meinem Vorgarten aufgehalten. Eigentlich muss man dem Herrgott ja dankbar sein das Schnee nicht stinkt.  Aber mal ehrlich , Klimaerwärmung ????? HÄÄÄÄ ??? Wuu dannn ??? bei uns in diesem Jahr net. Okay mann muss ja auch nicht alle Trends mitmachen und dieses Jahr waren wir mit Sicherheit nicht dabei. Ein paar Kilometer nördlich bei meinen Kumpels den Eskimos schlägt aber wohl die Klimaerwärmung mit ihrer ganzen brutalität zu , dort wo Väterchen Frost normalerweise zuhause ist klettert auch im Winter das Thermometer mal an die 0 Grad ( von unten natürlich ) . Aufgeweichte Böden , abgebröckelte Eisberge höherer Stromverbrauch in Grönland weil die Eskimos jetzt Gefriertruhen  brauchen. Sollte sich das ganze einfach nur verlagern mache ich mir erst sorgen wenn auf meiner Terasse Pinguine brüten und in Grönland die WM im Beach Volleyball ist. Aber bis dahin bin ich reich den ich habe sicherheitshalber schon in Bauknecht Aktien investiert. Den bis alle 56.462  Grönländer mit einem Gefrierschrank versorgt sind werden die Aktien ins Uferlose gestiegen sein. Ein schönes Wochenende wünsche ich euch da draussen , und ich mach mir schonmal gedanken über Ciquita - Aktien. Mfg Zack

Diesen Post teilen

Repost0
14. August 2009 5 14 /08 /August /2009 11:23

 

Definition :

Ein Experte, von lateinisch expertus ‚erprobt‘, (auch Fachmann/Fachfrau, Fach- oder Sachkundiger, Spezialist) ist eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem oder mehreren bestimmten Sachgebieten oder über spezielle Fähigkeiten verfügt.

 

….soweit dazu.

 

Guten Tag lieber Leser. Wenn man (so wie ich )aufmerksam die deutsche Fernsehlandschaft verfolgt , sieht man immer öfter bei Leute die ein Mikro unter den Rüssel und eine Kamera vor die Pratze gehalten bekommen unter dem eingeblendeten Namen auch die Bezeichnung „XYZ………Experte „

Elmar T. z.b ist Terrorexperte. Nach der Definition aus dem Duden ist das aber nicht glaubwürdig, den ein Terrorexperte hat zumindestes mal einen langen Bart und einen Turban auf .Wenn dann noch der Name eines Afghanen eingeblendet wird mit dieser Bezeichnung würde ich das noch glauben. Dem glaubt man das er Ahnung hat vom Terror machen.  Aber aufgepasst es kommt noch besser, eine gewisse Tine W. ist bei ihrer Sendung ( Einmarsch in 4 Wände ) bei RTL WOHNEXPERTIN.

Wie schafft man das den?? Überdurchschnittlich umfangreiches Wissen über wohnen????? Ich bin jetzt 35,5  und wohne eigentlich schon seit meiner Geburt an, okay nicht immer am selben Fleck ( Ort ), aber trotzdem habe ich schon 35,5 Jahre Erfahrungen im Wohnen. Ich weis wie man wohnen kann, aber nicht muss. Ich weis auch wie und wo andere Leute wohnen. Ich weis was ein Wohncontainer ist und kenne auch Stevie Wo(h)nder.

Es sei hier mal ganz klar gesagt : Man ist keine Wohnexpertin wenn man nach entrümpeln einer Messiwohnung ( dies drecksarbeit müssen 1-euro-kurz-vor-Hartz-4-aber-ich-bin-Fersehn-Handwerker verrichten) mal kurz ins Bild schneit , dumm rumsülzt und 3 von Indischen Kindermündern geblasene Vasen auf dem neuen Kaminsims zurechtrückt. Was ich mich dann immer noch Frage : Was war erster da ? Das Konzept für die Sendung oder Frau W. ?? Aber wahrscheinlich Frau W. , denn wenn regulär gecastet worden währe hätte man ja auch was hübsches mit großen Hupen nehmen können.

 

Das nächste sind Society – Expertinnen. Unbefriedigte Frauen um die 45 ( fast jeder Sender hält sich mittlerweile eine ) die sind unterm Jahr im TV so gekleidet und geschminkt wie man es eigentlich nur von Altweiberfaschelnacht kennt. Und genau diese Frauen die aussehen wie eine Mischung aus Silvesterrakete und Lumpensammler Maßen es sich an über Prominente herzuziehen . Donnerstagsmorgens im Sat 1 Frühstücksfersehen sitzt so eine Tante und da bleibt mir als fast mein Müsli im Hals stecken.

Mein Vorschlag : In den Hindukusch fahren – Hölle einrichten – über Familie bin Laden berichten und das ganze bitte auf Al Jazeera ausstrahlen und uns damit verschonen . Danke !!

Bis neulich euer Zack

Diesen Post teilen

Repost0
2. August 2009 7 02 /08 /August /2009 14:09

Guten Tag lieber Leser, wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so erscheint und ich auf dieser Seite immer für Erheiterung gesorgt habe muss / möchte /will ich heute mal zu etwas ernstem kommen.

Die ganze Gesundheitsreform , Pflicht oder Privatversichert , Ärztestreiks und die ganze Thematik die damit zusammenhängt war mir die ganze zeit recht „worscht“. Ich lebe zwar nicht unbedingt gesund brauch aber nur alle 2 Jahre ein Arzt. Seit gestern Abend sehe ich aber unser Gesundheitssystem doch mit anderen Augen weil ich / wir davon betroffen wahren. Folgendes hat sich abgespielt:

Meine Tochter Lina (1 Jahr alt) hatte am Samstagmorgen Fieber 39,1 bevor wir aber zum Doktor rennen gabs erst mal ein Zäpfchen und ordentlich zu trinken, nach einem kurzen hoch legten wir sie um 19:300 ins Bett. Als ich gegen 20:30 nach dem rechten schaute lag sie in ihrem Bett nicht schlafend und auch nicht schreiend sondern nur mit offenen Augen und das ist sehr ungewöhnlich. Mein Beschluss: Es geht zum Notdienst.

Mittlerweile 20:45.

Anruf bei unserer Kinderärztin – Bandansage mit Info wer die Vertretung macht – Bei der Vertretung angerufen 3 x mal keiner geht ran – Plan Nummer 2 – Im Nachbarlandkreis die Bereitschaft angerufen – keiner da – Bandansage die auf den ärztlichen Notdienst verweist –

Kurz nach 21:00 alles zusammengepackt und nach Buchen ins Kreiskrankenhaus gefahren-

21: 20 KKH Buchen -  Nette Frau an der Rezeption leitet uns mit unserer Tochter zur Notaufnahme -  Dort werden wir von der kasachischen Schwester Agnes freundlich aber bestimmend empfangen mit den Worten : „ Kinder unter 16 Jahren DÜRFEN wir nichts machen „ sie hat zumindest noch Fieber gemessen (das ist inzwischen wieder  heruntergegangen ) und schickte uns zurück zur Zentrale die soll uns die Nummer von dem Diensthabenden Bereitschaftsarzt geben – Arzt angerufen – Bandansage Bereitschaft nur bis 19:00 Uhr – mit verweis auf den ärztlichen Notdienst – ärztlicher Notruf angerufen – die meldet sich wirklich und ungelogen mit den Worten : „ Ärztlicher Notdienst , warten sie mal kurz ……“ – nach kurzem gewarte und nachdem ich ihr mein Problem geschildert habe , kam kurz und knapp: Kinderklinik Heidelberg ( 60 km ) oder Heilbronn ( 70 km) . Mittlerweile ist es halb 11. Wir fahren nachhause, brennen in Dürn in der Basilika eine Kerze an holen den Rosenkranz raus und legen uns ins Bett.

Ich weis nicht ob Frau Gesundheitsministerin Schmidt jemals in solcher Situation war – wahrscheinlich nicht.

Unserer Tochter geht es wieder gut und es war ja auch Gott sei Dank nur Fieber, doch ich darf mir gar nicht vorstellen was los ist wenn bei uns wieder einmal jemand samstagabends ernsthaft krank wird.

Das ganze System ist recht marode und die Hauptschuld gebe ich dir  liebe Ulla . Die Dienstwagen Geschichte hat mir von dir dein wahres Gesicht gezeigt. Wie gesund oder krank der Bürger ist interessiert dich nämlich einen Scheiß , meine Empfinden nach hast du keine Funken anstand , keine Gespür für Moral .

Ich werde jetzt aus dem Gesundheitssytem aussteigen und das ersparte zu Hälfte der Kirche (von denen bin ich übrigens auch kein Freund) spenden für Rosenkranz und Kerzen. Die andere Hälfte werde ich schon mal beim örtlichen Bestatter anlegen. Liebe Ulla eines möchte ich dir noch auf den Weg geben: Ich wünsche dir Flöhe am Arsch und so kurze Arme das du dich nicht kratzen kannst.

Viele Grüße aus dem Odenwald sendet Zack.

Diesen Post teilen

Repost0
27. Juni 2009 6 27 /06 /Juni /2009 15:53

Hallo Leute da bin ich wieder…ich weis , bald ein Jahr nix und dann in innerhalb von 24 Stunden 2 Einträge …aber wenn’s läuft dann läufts.

Wie vielleicht einige von euch, geehrte Leserschaft, wissen bin ich nebenberuflicherhalbtagsgastronom , in den  4Wochen in denen die Wallfahrt in Walldürn regiert kann es da in einem ländlichen Gasthof mit unter recht turbulent zugehen. Jeden Samstag und Sonntagmorgen stehe während der Kampagne um 5 Uhr auf ,und richte alles zum Wallfahrer füttern .Das mache ich jetzt schon einige Jahre es gibt überwiegend nette Leute unter den Pilgern aber manchmal auch ein paar rechte Stinkstiefel. Lange Rede kurzer sinn , wenn man das jedes Wochenende sieht macht man sich natürlich Gedanken über die Wallfahrt  - Was für ein Sinn steckt dahinter ? Warum tut man sich das an ? Was ist der Grundgedanke ? Wie entstand die Wallfahrt ?

Nach meinen Recherchen und meinen eigenen Interpretationen habe ich folgendes herausgefunden : Die erste dokumentierte Wallfahrt war ca. 200 v. Chr. Da wurde ein gewisser Jonas bei der überfahrt mit der Fähre von Ninive ( heute Irak) nach Tarsis ( heute Spanien (vermutlich Malle) ) von seinen Kumpels über Bord geworfen ( es gibt schon doofe Saufspiele) .

Er sank ein Stück und wurde von einem Wal verschluckt.
Da ein Wal ja kein Fisch ist und somit auch nicht schwimmt sonder fährt ( Ähnlich wie beim Heißluftballon – fliegt ja auch net sondern fährt) war das die erste WAL – FAHRT .

 

Okay, Jonas hatte Pech den die WAL – FAHRT ging wieder retour nach Ninive , wurde dort aber wieder sauber am Strand ausgespuckt , während seine Kumpels den Ballermann 6 erfanden.

Übrigens , der name Jonas kommt nicht von ungefähr – als Jonas Ausgespuckt nach 3 tägiger WAL – FAHRT wie ein begossener Pudel am Strand von Ninive stand , kamen Leute des Weges und sagten : „ Jetzt bist du aber nass „

Darauf entgegneter er : „ Jetzt bin ich JO – NASS „

 

Viel Spass in Walldürn wünscht euer Zack

Diesen Post teilen

Repost0